Sie befinden sich hier: Home - Wissen - Heimkino-Wissen - TV-Ton auf Surround-Anlage

heimkino-wissen

 

druckversion

zu favoriten zufügen

Drucken Favoriten

 

Themen-Übersicht

TV-Ton auf Surround-Anlage

Möglichkeit 1:
Wenn der Fernseher Audio-Ausgänge in Form zweier Cinch-Buchsen hat, verbindet man diese einfach mit einem beliebigen Hochpegeleingang (außer Phono) des Surround-Verstärkers.

Möglichkeit 2:
Den Ton mit einem Klinke-Cinch-Adapter vom TV-Kopfhörerausgang an den Surround-Verstärker geben.

Möglichkeit 3:
Die Scart-Anschlüsse von Fernsehern sind immer bi-direktional ausgeführt.
Also Ein- und Ausgang gleichzeitig.Tipp: Um das evtl. vorhandene Bildschirmmenü des Surround-Verstärkers auf den TV zu bringen, lässt sich dieser Adapter ebenfalls verwenden.
Falls man das gleichzeitig zur Ton-Auskopplung (am selben Scart-Anschluss) machen will, steckt man einfach zwei dieser Adapter hintereinander.
Grundsätzlich kann man den Ton mit den genannten Methoden auch von einem Videorekorder, Satelliten-Receiver o. ä. beziehen.
Es ist darauf zu achten, dass es sich dabei um ein Stereo-Gerät handelt.
Damit ist dann maximal analoges Surround (Dolby ProLogic (2)) möglich.
 


nach oben